Hinweise für Patientenhalter

vor der Therapie:

  • zwei Stunden vor der Therapie nicht füttern
  • Hund sich lösen lassen

 

mitzubringende Dinge für die Befundaufnahme/ Ersttermin:

  • bestehende tierärztliche Diagnose/n
  • Wissen, ob Erkrankungen wie Epilepsie, Herzerkrankungen, etc. bestehen
  • Name und Kontaktdaten ihres Haustierarztes /des operierendes Tierarztes
  • falls vorhanden Röntgenbilder
  • Name und Dosierung von Medikamenten, die ihr Hund derzeit einnimmt
  • falls ihr Hund unter Futterunverträglichkeiten leidet, seine Leckerlies
  • eventuell eine Decke, wenn Sie wissen, dass ihr Hund auf seiner gewohnten Decke besser ruhig liegen kann

 

nach der Therapie:

  • Hund sich lösen lassen
  • nicht unmittelbar nach der Therapie füttern, am besten ein bis zwei Stunden mit der Fütterung warten

 

während des Therapieverlaufs:

Sollte ihr Hund während der Therapie krank werden, so teilen Sie mir dies bitte umgehend mit. Hunde, die unter akuten Infekten wie z.B. Fieber leiden sollten während der Erkrankung nicht behandelt werden.

Hier steht Ihnen die Merkliste als Datei Download zum Ausdrucken zur Verfügung:

Merkliste_Patientenbesitzer.pdf
PDF-Dokument [137.2 KB]

Terminvereinbarungen unter

0561 - 766 77 560

info@hundsgesund.com

Verena Salzmann

Geprüfte Tierheilpraktikerin (VDT)

Hundephysiotherapeutin nach Blümchen®

Mitglied im Verband deutscher Tierheilpraktiker e.V.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt